Flöte / Konzerte / Unterricht

Kurzlebenslauf

Stefanie Hofmann Flöte Musikerin

Stefanie Hofmann wuchs zusammen mit ihrer Zwillingsschwester in Rehau (Oberfranken) auf.

Früh entdeckte Sie für sich den Klang der Flöte und begann schließlich mit acht Jahren
im Blasorchester ihres Vaters ihr Lieblingsinstrument zu spielen.

Nach dem Abitur studierte Sie an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Angela Firkins und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Hansgeorg Schmeiser. Ihren Abschluss als Magistra artium bestand Sie mit Auszeichnung.

Nachdem Sie in zahlreichen Orchestern Spielerfahrung gesammelt hat, u. a. im Bayerischen Landesjugendorchester, im Bundesjugendorchester, der Jungen Deutschen Philharmonie und dem European Union Youth Orchestra, zog Sie Ihr erstes festes Engagement wieder in den Norden, zu den Bremer Philharmonikern, wo Sie in den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 als stellvertretende Solo-Flötistin beschäftigt war. In den folgenden Spielzeiten bis 2014 war Sie Erste Flötistin der Hamburger Symphoniker.

In zahlreichen Meisterkursen holte Sie sich weitere wertvolle Inspirationen, z. B. bei Walter Auer (Wiener Philharmoniker), Christina Fassbender (UdK Berlin) und Jeanne Baxtresser (New York Philharmonic).

Stefanie spielt häufig in kammermusikalischen Besetzungen, z. B. mit dem Kammerorchester Orchester M18, und im TwinTrio mit ihrer Schwester.

Die Künstlerin bereiste ganz Europa, Japan und China. Besonders in Erinnerung geblieben sind ihr u. a. Konzerte in der Santory Hall in Tokyo, in der Kölner Philharmonie und dem KKL in Luzern.

Seit 2015 lebt Stefanie als freischaffende Flötistin und Instrumentalpädagogin in Wiesbaden.

Ihre umfangreiche Konzerttätigkeit führte Sie seitdem u. a. an das Staatstheater Wiesbaden, an das Gürzenich Orchester Köln, das Mainfranken Theater Würzburg und zur Kammerakademie Potsdam.

Im Rahmen Ihrer pädagogischen Tätigkeit beschäftigt sich Stefanie mit Kinesiologie und anderen ganzheitlichen Methoden. Zudem kehrte sie durch die musikalische Leitung eines eigenen Blasorchesters zu ihren Wurzeln zurück.

Seit dem Wintersemester 2017/18 ist Stefanie Lehrbeauftragte für Querflöte an der Hochschule für Musik Saar.

 

Lesen Sie auch meinen tabellarischen Lebenslauf unter "Downloads".